Gelungener Saisonauftakt

15.09.18, Landesklasse Gr. 5 Herren

TTC Rottweil – TB Metzingen 9:2

Zum Saisonauftakt empfingen die Rottweiler mit dem TB Metzingen ihren letzten Gegner der vergangenen Runde. Damals hatten die TTCler im entscheidenden Spiel den direkten Klassenerhalt erkämpft, während ihre sympathischen Kontrahenten den Weg in die Relegation antreten mussten. Diese überstanden die Metzinger als Zweiter, profitierten aber vom Rückzug des TTC Tuttlingen II.

Zur Saisoneröffnung traten beide Teams mit jeweils einem Ersatzspieler aus der zweiten Mannschaft an. Bei der Nominierung ihrer Doppel wählten die Gäste eine taktische Variante, bei der sie ihr etatmäßiges Doppel drei als Spitzendoppel aufstellten. Dieser Schachzug verwirrte die Rottweiler aber wenig: Mit 3:0 gingen die Hausherren aus den Eingangsdoppeln hervor. Als es nun in die Einzel ging, erwarteten die Zuschauer zugleich zwei spannende Duelle, die beide Male in den Entscheidungssatz gingen. Während der heimische Spitzenspieler Gerd Müller siegte, verlor Stefan Reichelt denkbar knapp.

In der Mitte bewies nun Rottweils Neuzugang Philipp Rieger, dass er eine Verstärkung darstellen wird: Ohne Satzverlust gewann er sein Einzel klar. Am Nebentisch schien TTC-Teamcaptain Timo Lehmann bei einem 0:2-Satzrückstand bereits auf der Verliererstraße, doch seine Erfahrung und sein Kampfgeist ließen ihn zurückkommen. Im fünften Satz verließ er den Tisch als Sieger zum Zwischenstand von 6:1. Lehmanns Doppelpartner Herwig Lehnert erhöhte mit einem sicheren Auftritt zum 7:1.

Gerd Müller hatte Metzingens Schmid nun weitgehend im Griff, sodass das Unentschieden schon gesichert war. Mit einem Punkt gab sich Stefan Reichelt jedoch nicht zufrieden, als er mit seinem zweiten Einzel, nach umkämpften Ballwechseln, zum 9:2 Endstand vollendete.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.