In der Rückrunde noch ohne Punktverlust

Landesklasse Herren, TTC Rottweil – TV Derendingen 9:7

Nach den erfolgreichen Auftritten in Metzingen, dem Heimsieg gegen Dettingen und zuletzt zwei hohen Siegen gegen Rottenburg sowie Sulgen, empfingen die Rottweiler mit dem TV Derendingen einen starken Gegner. In der Vorrunde war man auswärts nahezu chancelos mit 4:9 bei den Tübinger Vorstädtern untergegangen.

Im Rückrunden-Duell sannen die Hausherren auf ihre Revanche und erdachten sich dafür eine taktische Doppel-Aufstellung, die beinahe ein voller Erfolg werden sollte. Kapitän Timo Lehmann machte zusammen mit Philipp Rieger den Anfang mit einem 3:1-Sieg. Mit demselben Resultat verließen Müller/Schwicker den Tisch. Nun sollte Doppel Nummer drei den Coup komplett machen, doch ein gesundheitlich angeschlagener Markus Wöhrstein, fand genauso wie sein Partner Stefan Reichelt, nie zu seinen Stärken. Mit einer vergleichsweise schwachen Leistung mussten die Beiden dem Abwehr-Doppel der Gäste zu einem recht hohen Sieg gratulieren.

Immerhin führten die TTC-ler. Gerd Müller verhinderte mit einem sehr knappen Erfolg das Wechseln des knappen Vorsprungs, denn Reichelt verlor erwartungsgemäß. Der Verlust der Führung wurde im mittleren Paarkreuz sogar mit noch mehr Spannung abgewendet: Philipp Rieger konnte ein verloren geglaubtes Einzel noch umbiegen, während die andere Partie an die Derendinger ging. Weiterhin lagen die Rottweiler hauchdünn vorne. Daran änderte sich zum Ende des ersten Durchgangs nichts mehr, da nur Timo Lehmann im unteren Paarkreuz für den TTC punktete.

Es ging äußerst spannend weiter: Müller lieferte sich mit Saric ein enges Duell, das er nur mit zwei Bällen Differenz im fünften Durchgang gewann. Den Entscheidungssatz erreichte ebenfalls Stefan Reichelt, doch dort musste er einem hohen Rückstand hinterher laufen. Nach Abwehr zahlreicher Matchbälle zwang er Gegenüber Varga in die Verlängerung. Leider verließ dort der Gästespieler nach großem Kampf als Sieger die Box. Die 6:5-Führung konnte in der Mitte nicht verteidigt werden. Zwei Derendinger Erfolge brachten erstmals einen Rückstand für die Rottweiler Hausherren. Angepeitscht von den eigenen Fans konterten die TTC-ler jedoch: Routinier Julius Schwicker und der an diesem Abend sehr starke Lehmann sorgten für ein 8:7, als Timo Lehmann mit Partner Philipp Rieger direkt im Anschluss zum Schlussdoppel antreten musste. Kompromisslos und konzentriert empfahl sich die erstmals als Spitzendoppel aufgebotene Paarung, indem sie keinen Satz verlor und einen umkämpften Mannschaftserfolg sicherten.

An insgesamt vier Punkten beteiligt: Ein starker Timo Lehmann.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.