Mehr als nur ein Versprechen

Landesklasse Herren

TSV Gomaringen – TTC Rottweil 4:9

Es klang sehr nach einer verzweifelten Durchhalteparole, als sich Rottweils erste Herren gegenseitig versprachen, nach einer punktelosen Vorrunde, nochmals alles für den Klassenerhalt zu geben. Zu groß erschien der Rückstand, da man realistisch davon ausgehen musste, dass hierfür rund zwei Drittel der maximalen Punkteausbeute in der Rückrunde zu erzielen wären.

Doch die Rottweiler eilten in den ersten drei Spielen von Sieg zu Sieg, bevor ein respektables Unentschieden gegen den designierten Meister aus Betzingen folgte. Vor Wochenfrist gab es allerdings bange Momente, als das Team in Tuttlingen bereits mit 1:7 und 3:8 zurücklag. Allerdings konnten die TTCler selbst diesen hohen Rückstand mit großem Kampf aufholen und trennten sich unentschieden von den Gegnern.

Zum Spiel beim TSV Gomaringen musste Kapitän Lehmann nun leider auf Routinier Julius Schwicker verzichten. Zudem sahen sich die Rottweiler beim Auswärtsspiel den noch wenig gewohnten Plastikbällen gegenüber. Dennoch sollte der gute Lauf hier nicht enden und so begannen die Gäste furios, indem sie aus den Doppeln mit einem 2:1 – Vorteil herauskamen. Gerd Müller wahrte mit seinem anschließenden Einzelsieg den Vorsprung bei einer gleichzeitigen Niederlage Reichelts. Herwig Lehnert und Teamleader Timo Lehmann ließen jeweils ansprechende Leistungen folgen und brachten ihre Mannschaft mit 5:2 in Führung. Diese Differenz hielt TTC-Vorstand Markus Wöhrstein nach anfänglichen Schwierigkeiten aufrecht. Nach Durchgang eins führten die Rottweiler 6:3.

Bei diesem Abstand blieb es, als vorne „nur“ Spitzenspieler Müller gewann. Die Partie hätte durchaus nochmals kippen können, doch dafür war Rottweils Mitte an diesem Abend einfach zu stark: zwei weitere Siege von Lehmann und Lehnert sorgten für einen 9:4-Sieg des TTC.

Erstmals in dieser Saison hat sich das Lehmann-Team nun von den direkten Abstiegsrängen entfernt und steht aktuell auf dem Relegationsplatz. Bei drei ausstehenden Spielen ist dieser Rang zwar sicher noch nicht in trockenen Tüchern, doch die Rottweiler haben den Klassenerhalt nun selbst in der Hand. Allein das hätten wenige geglaubt.

24398

Kapitän Timo Lehmann ist mit seiner Mannschaft derzeit in guter Form

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.